Käferbekämpfung für Stuttgart

Ein weitverbreiteter Schädling ist der Käfer. Dabei treten Kugel-, Messing-, Teppich- und Speckkäfer am häufigsten in Erscheinung. Aufgrund dessen werden diese Typen im Folgenden näher beleuchtet. Selbstverständlich können auch andere Käferarten durch unsere Mitarbeiter beseitigt werden. Das Vorgehen entspricht in der Regel einer der hier vorgestellten Verfahrensweisen.

Bekämpfung von Kugel- und Messingkäfern

Käferbekämpfung Kugel- und Messingkäfer weisen ein analoges Verhalten auf, weshalb die Bekämpfung identisch verläuft. Beide Arten bevorzugen einen dunklen und feuchten Lebensraum. Häufig dienen diesen Käfern alte Gebäude mit Schüttböden und entsprechenden Hohlräumen als Unterschlupf. Ein Befall wird meist im Zuge von Renovierungsarbeiten aufgedeckt.

Bei der Bekämpfung wird auf Stäubepräparate zurückgegriffen. Ein loses Verteilen des Mittels im Raum oder an den Bodenleisten ist im Normalfall nicht ausreichend, um diese Käfer effizient zu beseitigen. Durch kleine Bohrungen in die Hohlräume (Boden und Decke) kann das Präparat direkt an den Schwachstellen eingesetzt werden. In einem unverbindlichen Telefonat können wir Ihnen das detaillierte Vorgehen im Kampf gegen Kugel- und Messingkäfer gerne vorab näher bringen.

Beseitigung von Teppichkäfern

Käferbekämpfung Nicht selten wird ein Befall von Teppichkäfern mit dem der Kleidermotte verwechselt, da beide Insekten ähnliche Schäden verursachen können. Der Teppichkäfer, im Fachjargon Anthrenus scrophulariae genannt, ernährt sich vorwiegend von Keratin, das in naturbelassenen Materialien (Fell, Wolle, Pelz) enthalten ist, und hinterlässt kleine Löcher in den angefressenen Textilien. Abgelegte Eier sind im Gegensatz zur Kleidermotte direkt auf der Kleidung zu finden.

Einem Teppichkäferbefall können Sauberkeit und Hygiene vorbeugen, denn die Larven des Schädlings nähren sich unter anderem durch Haare, totes Ungeziefer und Federn. Weiterhin sollten Lebensmittel (z. B. Gewürze) immer trocken und verschlossen aufbewahrt werden und Staubsaugerbeutel regelmäßig ausgewechselt werden, um einem Befall präventiv entgegen zu wirken.

In der freien Natur ernährt sich dieser Käfer in der anfänglichen Lebensphase bevorzugt von Blüten. Im späteren Verlauf entwickeln die Insekten eine Lichtempfindlichkeit und suchen in Wohnungen Schutz. Eine effiziente Bekämpfung des Teppichkäfers vollzieht sich in mehreren Schritten. Hierbei kommt meist eine Kombination aus Nebel- und Sprühbehandlung zum Einsatz. In manchen Fällen kann des Weiteren ein thermisches Verfahren angewandt werden. Unsere Fachkräfte entwickeln auf Basis der individuellen Befallssituation ein passendes Bekämpfungskonzept, das auf die Gegebenheiten vor Ort abgestimmt ist. In jedem Fall sollte eine professionelle Bekämpfung erfolgen. Als mögliche Folge des Befalls können allergische Hautausschläge auftreten.

Speckkäferbekämpfung

Die Familie des Speckkäfers weist eine Vielzahl an weiteren Unterarten auf (unter anderem Pelzkäfer). Eine präzise Differenzierung findet in diesem Abschnitt nicht statt, da sich die Bekämpfungsmethoden nicht unterscheiden. Der Speckkäfer gilt als universeller Schädling. Er greift sowohl diverse Materialien als auch Vorräte an. Die Ernährung des Käfers ist vielseitig und kann sich aus Lebensmitteln, z. B. Wurstwaren und Schinken sowie Tiernahrung und tierischen Textilien (Fell, Wolle) zusammensetzen. Während des Verpuppungsvorgangs setzen sich die Larven unter anderem in Holz, Styropor oder auch Kork ab. Handelt es sich um ein großes Vorkommen, können die am Baumaterial entstandenen Schäden einen empfindlichen wirtschaftlichen Verlust verursachen.

Die Bekämpfungsmethodik ähnelt der des Teppichkäfers. Neben eines Thermoverfahren kann ebenso eine Stäube-, Sprüh- oder Nebelbehandlung eingesetzt werden.
Preventa für Stuttgart ist ein Ansprechpartner für die Beseitigung von Käfern aller Art. Unsere Servicekräfte beraten Sie gerne jederzeit vorab.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Käferbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0800 234 345 0* (Kostenfrei)
Leitzstraße 45, 70469 Stuttgart.


Unsere Kammerjäger sind in Stuttgart plus 50 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Käferbekämpfung in Stuttgart mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0800 234 345 0* (Kostenfrei)
Leitzstraße 45, 70469 Stuttgart

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0800 234 345 0* (Kostenfrei)
Leitzstraße 45, 70469 Stuttgart


*Es erfolgt eine kostenfreie Rufweiterleitung an unsere Zentralen in Bad Kreuznach oder Bochum. Unsere festangestellten, geprüften Schädlingsbekämpfer kommen selbstverständlich aus Ihrer Region ohne weite Anfahrtswege.

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice